Wie Phönix aus der Asche

2018 nimmt animalmundi seinen Studienbetrieb wieder auf.

Nach einer Zeit der Besinnung, inneren Reinigung und Neuorientierung kehrt animalmundi mit neuer Kraft, neuem Elan und ungeteilter Liebe zur Homöopathie als Anbieter qualitativ hochwertiger Studienangebote zur Tierhomöopathie zurück.

Unsere neuen Studienangebote werden sich mehr denn je auf die erfolgreiche Anwendung der Klassischen Homöopathie konzentrieren. Dabei werden wir die Behandlung von Mensch, Tier und sogar von Pflanzen nach den Prinzipien der klassischen Homöopathie lehren. Eines der wichtigsten Grundsätze unseres Studienangebotes wird es sein, die Vielfalt der Perspektiven die es zu jedem Thema in der Homöopathie gibt, als Teil einer Wahrheit zu vermitteln, die uns helfen kann die Ähnlichkeit der Symptome unserer Patienten besser zu erkennen. Leider sind die Schulen und Lehren in der Homöopathie häufig uneins, weil jede Richtung meint die alleinig richtige Perspektive und Wahrheit zu besitzen. Diese Einseitigkeit wird es bei animalmundi nicht geben. 

Für die Aus- und Fortbildung in klassischer Homöopathe für Mensch und Tier haben wir unter dem Namen "Homeomundi" eine der modernsten Lernplattformen für Sie gestaltet. Der Name leitet sich vom englischen homeopathy (Homöopathie) und dem lateinischen mundi (Welt ) ab und bedeutet frei übersetzt Homöopathie-Welt. Es ist eine Welt und eine Homöopathie.  Ihre naturgesetzlichen Wirkprinzipien zu erkennen hat Hahnemann seiner Nachwelt den Weg gewiesen und uns allen damit ein unschätzbares Geschenk gemacht. Es in seiner Gesamtheit zu verstehen und in der Tiefe zu ergründen bedarf es eines intensiven und gründlichen Studiums und es braucht einen freien unvoreingenommenen Geist.

Alle Dozenten des Teams von Homeomundi teilen diese ganzheitliche Perspektive, weshalb wir stets darauf achten werden, Ihnen keine banalen Wahrheiten, keine Abkürzungen und keine Plattitüden zu vermitteln. Unser Bedürfnis ist es Ihnen ein Bild zu vermitteln, dass sowohl in der Theorie der Homöopathie als auch in der Materia Medica und der Praxis von der Kraft der Freiheit leben wird, sich unterschiedlicher Perspektiven bedienen zu können.

Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben diesen Weg gemeinsam mit uns zu begehen.

Ihr Peter Mohr (Studienleiter)



Mit herzlichen Grüßen

Ihr Peter Mohr

Zurück